Mo, 12.10.2020 13° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schlie?en Men¨¹Schlie?en

Infos f¨¹r Tagespflegepersonen

Alles Wissenswerte f¨¹r die Tagespflegeperson

Kleine Kinder zu betreuen, sie in ihrer Entwicklung zu unterst¨¹tzen und zu f?rdern, kann eine sehr sch?ne und erf¨¹llende Aufgabe sein. Tagesm¨¹tter und -v?ter sind in der Zeit, in der die Eltern berufst?tig sind, wichtige Bezugspersonen f¨¹r die Kinder. Sie ¨¹bernehmen eine gro?e Verantwortung und begleiten die Kinder in einer sensiblen Phase ihres Lebens.

Allgemeine und grundlegende Informationen finden Sie in der Brosch¨¹re "Kindertagespflege ¨C eine neue berufliche Perspektive", die Sie hier einsehen k?nnen:

Brosch¨¹re "Kindertagespflege ¨C eine neue berufliche Perspektive"

Richtlinien der Hansestadt L¨¹beck

Die Hansestadt L¨¹beck hat in Anlehnung an das SGB VIII festgelegt, dass Personen, die Kinder au?erhalb ihrer Wohnung in anderen R?umen w?hrend des Tages mehr als 15 Stunden w?chentlich gegen Entgelt l?nger als drei Monate betreuen wollen (Kindertagespflegeperson), einer Erlaubnis nach ¡ì 43 SGB VIII bed¨¹rfen.
Das Jugendamt pr¨¹ft die Eignung der Kindertagespflegeperson und erteilt die Erlaubnis zur Kindertagespflege.

Geeignet i. S. d. ¡ì 23 SGB VIII sind Personen, die sich durch ihre Pers?nlichkeit, Sachkompetenz und Kooperationsbereitschaft mit Erziehungsberechtigten und anderen Kindertagespflegepersonen auszeichnen und ¨¹ber kindgerechte R?umlichkeiten verf¨¹gen. Sie sollen ¨¹ber vertiefte Kenntnisse hinsichtlich der Anforderungen der Kindertagespflege verf¨¹gen, die sie in qualifizierten Lehrg?ngen erworben oder in anderer Weise nachgewiesen haben.

Die Erlaubnis zur Kindertagespflege ist vor der Aufnahme von Kindern beim Jugendamt zu beantragen.

Antr?ge auf Erteilung der Pflegeerlaubnis k?nnen Sie stellen bei:

Servicestelle Kindertagespflege
Ziegelstr. 2
23556 L¨¹beck
Ihre Ansprechpartnerin: Antje Lohse
Telefon: 0451/4002 585 04

Finanzierung der Kindertagespflege

Die H?he der laufenden Geldleistung ist in der Richtlinie ¨¹ber die F?rderung von Kindern in der Kindertagespflege in der Hansestadt L¨¹beck geregelt.

Die Geldleistung umfasst eine F?rderleistung f¨¹r die Betreuung, eine Sachaufwandspauschale und eine Mietkostenerstattung.
F¨¹r Randzeitenbetreuung und Betreuung an Sonn- und Feiertagen wird eine erh?hte F?rderleistung gew?hrt.

 Die Richtlinie und aktuelle Betreuungsentgelte finden Sie unter Formulare.

Neue Betreuungsverh?ltnisse und ?nderungen bestehender Betreuungsverh?ltnisse

Der Verbund Kindertagespflege ist beauftragt gem?? der F?rderrichtlinien der Hansestadt L¨¹beck gemeinsam mit den Eltern den individuellen Betreuungsumfang festzulegen, der ?ffentlich gef?rdert wird.

Die F?rderleistungen ¨¹berweist der Verbund an die von den Eltern beauftragte Kindertagespflegeperson. ?nderungen der F?rdervoraussetzungen und des Betreuungsbedarfes m¨¹ssen an den Verbund gemeldet werden.

Vertretungsregelungen

Gem?? den F?rderrichtlinien der Hansestadt L¨¹beck sind Kindertagespflegepersonen angehalten f¨¹r den Krankheitsfall im Vorfeld mit den Erziehungsberechtigten Vertretungsregelungen zu verabreden. Im Krankheitsfall erhalten Kindertagespflegepersonen ihre laufende Geldleistungen l?ngstens f¨¹r zwei Wochen. Eine Krankheitsvertretungskraft wird entsprechend des Betreuungsumfanges verg¨¹tet, solange sie die Betreuung durchf¨¹hrt.

Tipps und Hinweise

Der Verbund Kindertagespflege empfiehlt allen Tagespflegepersonen:

  • beim Finanzamt den ?Fragebogen zur Steuerlichen Erfassung¡° anzufordern (auch per Internet abrufbar). Die Angaben im Fragebogen erm?glichen dem Finanzamt die Berechnung der Vorauszahlungen zur Einkommensteuer, Kirchensteuer und Solidarit?tszuschlag.
  • Kontakt mit der Krankenkasse / -versicherung aufzunehmen
  • bei der Deutschen Rentenversicherung ausdr¨¹cklich die einkommensgerechte Beitragszahlung zu beantragen
  • f¨¹r sich selbst einen ausreichenden Haftschutz (Berufshaftpflichtversicherung) abzuschlie?en

Au?erdem:

  • Freiwillige Rentenversicherungsleistungen sind ebenfalls anteilig in begrenztem Rahmen f?rderf?hig und werden h?lftig auf Nachweis erstattet.
  • Auf die steuerfreie Sachkostenpauschale werden von den Finanzbeh?rden neben dem gezahlten Anteil von 1,69 EUR bzw. 0,84 EUR je betreutem Kind und Betreuungsstunde auch Sachleistungen wie Erstattung des Verpflegungsaufwands angerechnet. Bei einer ¨¹berschreitung der vom Betreuungsumfang abh?ngigen Pauschalh?he fallen f¨¹r diesen Betrag zus?tzliche steuerliche Abgaben an.
  • Beachten Sie, dass selbstst?ndig t?tige Tagespflegepersonen, die regelm??ig mehrere Kinder aus verschiedenen Familien betreuen, verpflichtet sind bei der Berufsgenossenschaft f¨¹r Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) eine Unfallversicherung abzuschlie?en. Die daf¨¹r notwendigen Aufwendungen werden Ihnen erstattet.

Fachberatung

Im Rahmen der Fachberatung unterst¨¹tzt der Verbund Kindertagespflegepersonen in allen Fragen der Tagespflege, vor allem in p?dagogischen Fragen sowie bei Konflikten und Krisen. Die Fachberatung ist stadtteilbezogen aufgestellt.

Weitere Informationen erhalten Sie hier

N?here Informationen:
Servicestelle des Verbundes Kindertagespflege
Ziegelstr. 2
23556 L¨¹beck
Telefax: 0451/4002 585 09
E-Mail: info@kindertagespflege-luebeck.de

Telefonischer Kontakt:
Beratung und Vermittlung 0451 / 4002 585 10

Das k?nnte Sie auch interessieren

ÌÀÄ·ÊåÊå-ÔÚÏßÓ°ÊÓ