So, 11.10.2020 13° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schlie?en Men¨¹Schlie?en

Infos f¨¹r Eltern

Kindertagespflege ¨C was ist das?

Denken Sie daran, Ihr Kind in Kindertagespflege zu geben ¨C beispielsweise weil Sie wieder eine Berufst?tigkeit aufnehmen m?chten?

Dann stellen sich f¨¹r Sie sicherlich viele Fragen:

  1. Welche Betreuungssituation w¨¹nsche ich mir f¨¹r mein Kind?
  2. Wie finde ich die richtige Tagespflegeperson oder soll mein Kind in einer Kindertageseinrichtung betreut werden?
  3. Was bedeutet das f¨¹r uns finanziell?

Hier finden Sie Antworten und erfahren, welche Schritte Sie unternehmen m¨¹ssen, um eine Tagespflegperson zu finden.

Betreuungsrahmen in der Kindertagespflege

Eltern haben das Recht, zwischen den verschiedenen Leistungen der Kinderbetreuung, zum Beispiel Kindertageseinrichtungen oder Kindertagespflege, zu w?hlen. Sie haben dazu einen Anspruch auf Beratung. Den W¨¹nschen der Eltern soll entsprochen werden, wenn dies nicht mit unverh?ltnism??igen Mehrkosten verbunden ist.

Die Kindertagespflege bietet Kindern vor allem in den ersten Lebensjahren eine familiennahe Betreuung, bei der individuellen Bed¨¹rfnisse besonders ber¨¹cksichtigt werden k?nnen. Die Tagesmutter / der Tagesvater hat die M?glichkeit und die Zeit, sich einzelnen Kindern zuzuwenden. Bei der Betreuung in einer Tagespflegestelle mit bis zu f¨¹nf Kindern k?nnen Gruppenerfahrungen im kleinen, ¨¹berschaubaren Rahmen gemacht werden. Diese Situation erm?glicht soziales Lernen ebenso wie eine Auswahl an Spielpartnern.
Bei der Kindertagespflege au?erhalb des Elternhaushaltes verbringt das Kind einen Teil des Tages in der famili?ren Situation einer anderen Familie. Insbesondere f¨¹r Kinder alleinerziehender Eltern oder Einzelkinder kann dies ein wichtiges Erlebnis sein.
Kinder, die viele Stunden am Tag betreut werden, m¨¹ssen keinen Wechsel der Bezugspersonen durch Schichtdienste erleben, sondern werden immer von derselben Person betreut. Besonders f¨¹r Kinder unter drei Jahren kann dies aus entwicklungspsychologischer Sicht ein wertvoller Aspekt sein.

Die richtige Tagespflegeperson

Bei der Suche nach der richtigen Tagespflegeperson unterst¨¹tzt Sie die Servicestelle des Verbundes Kindertagespflege. Werden Sie sich vorher ¨¹ber Ihre eigenen Erwartungen und Bed¨¹rfnisse klar. F¨¹r welche Zeitdauer und in welchem Umfang ben?tigen Sie einen Betreuungsplatz? Wie sollen die R?umlichkeiten der Tagespflegestelle ausgestattet sein? Wo soll sich die Tagespflegestelle idealerweise befinden, so dass sie f¨¹r Sie gut erreichbar ist? Welchen erzieherisch-p?dagogischen Ansatz w¨¹nschen Sie sich?
Beachten Sie beispielsweise auch, ob eine gemeinsame Urlaubsplanung mit der Kindertagespflegeperson m?glich ist. Andernfalls besteht die Gefahr, dass Sie eine zus?tzliche Kinderbetreuung w?hrend des Urlaubs der Kindertagespflegeperson organisieren und ggf. bezahlen m¨¹ssen, wenn Sie selbst keinen Urlaub nehmen k?nnen. Besprechen Sie mit der Kindertagespflegeperson bereits im Vorfeld wie eine Vertretungsregelung im Krankheitsfall der Kindertagespflegeperson aussehen kann.

Finanzierung und Kosten

Die H?he der Kosten, mit denen Sie f¨¹r die Kinderbetreuung rechnen m¨¹ssen, richtet sich nach der ?ffentlichen F?rderung bzw. der Vereinbarung, die Sie privat mit der Tagespflegeperson getroffen haben.

Wenn Sie die Voraussetzungen f¨¹r eine ?ffentliche F?rderung erf¨¹llen, wird die Tagespflegeperson durch die Hansestadt L¨¹beck finanziert. Sie werden lediglich mit einem Elternbeitrag beteiligt und zahlen ggf. Verpflegungsgeld f¨¹r Ihr Kind an die Tagespflegeperson.

Die aktuelle Elternbeitragssatzung finden Sie unter dem Men¨¹punkt Formulare

Der Elternbeitrag h?ngt vom Betreuungsumfang und vom Alter des Kindes ab. Unter bestimmten Bedingungen kann der Elternbeitrag auf schriftlichem Antrag (¡ì 90 SGB VIII) ganz oder teilweise erlassen werden. Eine r¨¹ckwirkende Antragsstellung ist nicht m?glich.
Auch Geschwistererm??igungen werden gew?hrt.

Der Weg in die Kindertagespflege

Der Weg in die Kindertagespflege l?uft ¨¹ber eine Pr¨¹fung des Bedarfs und der F?rdervoraussetzungen. Dies geschieht ¨¹ber die Servicestelle des Verbundes Kindertagespflege

F?rdervoraussetzungen

Kindertagespflege kann bis zur Vollendung des 14. Lebensjahrs gew?hrt werden. F¨¹r Kinder ab dem 3. Lebensjahr kann bis zum Schuleintritt Kindertagespflege auch erg?nzend zum Besuch einer Kindertageseinrichtung gew?hrt werden. Die Voraussetzungen sind in ¡ì 24 Abs. 3 SGB VIII beschrieben. Die sind gegeben, wenn die Erziehungsberechtigten ¨C oder, falls das Kind mit nur einer/einem Erziehungsberechtigten zusammenlebt ¨C die Person:

  • einer Erwerbst?tigkeit nachgeht
  • arbeitssuchend ist
  • sich in einer Schul- oder Hochschulausbildung oder beruflichen Bildungsma?nahme befindet
  • Leistungen zur Eingliederung in Arbeit nach SGB II erhalten
  • Kindertagespflege f¨¹r die Entwicklung des Kindes zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsf?higen Pers?nlichkeit geboten ist.

Mehrsprachige Informationen finden sie hier

Fachberatung

Im Rahmen der Fachberatung unterst¨¹tzt der Verbund Kindertagespflegepersonen in allen Fragen der Tagespflege, vor allem in p?dagogischen Fragen sowie bei Konflikten und Krisen. Die Fachberatung ist stadtteilbezogen aufgestellt.

Weitere Informationen erhalten Sie hier

N?here Informationen:
Servicestelle des Verbundes Kindertagespflege
Ziegelstr. 2
23556 L¨¹beck
Telefax: 0451 / 4002 585 09
E-Mail: info@kindertagespflege-luebeck.de

Telefonischer Kontakt:
Beratung und Vermittlung 0451 / 4002 585 10

Das k?nnte Sie auch interessieren

ÌÀÄ·ÊåÊå-ÔÚÏßÓ°ÊÓ