Mo, 12.10.2020 13° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schlie?en Men¨¹Schlie?en

Soziales Lernen in Schule

 

Das L¨¹becker Projekt ?Soziales Lernen in Schule¡° will Bildungsbenachteiligungen in Schule mit sozialem Lernen in Form von Gesundheitsf?rderung und Pr?ventionsma?nahmen zur Entwicklung individueller und sozialer Kompetenzen begegnen. Unter dem Motto ?Ohne Bindung keine Bildung¡° ist das Kernziel die Verbesserung des Klassen- und Schulklimas f¨¹r alle in Schule Beteiligten.

Im Juni 2018 wurde das Konzept ?Soziales Lernen in L¨¹becker Schulen¡° durch die Steuer- und Arbeitsgruppe verabschiedet und im Herbst 2018 L¨¹becker Stiftungen und Krankenkassen vorgestellt. Am 6.11.18 fand der Fachtag ?Klimawandel in der Schule. Soziales Lernen als Konzept¡° mit Prof. Burow (Wertsch?tzende Schulleitung) und Soziologin Fr. Bartsch (Sozialcurriculum) f¨¹r die Schulen statt.

Ziel ist die Einf¨¹hrung eines Sozialcurriculums an jeder Schule, in dem individuell f¨¹r die jeweilige Schule alle Ma?nahmen zur F?rderung der Gesundheits- und Sozialkompetenz in einem Konzept zusammengefasst werden. Als Basis f¨¹r die Entwicklung des Sozialcurriculums dient der Praxisleitfaden ?In drei Schritten zum Schulcurriculum Soziale Kompetenzen¡° (Landesinstituts f¨¹r Schulentwicklung Baden-W¨¹rttemberg, Bildungsagentur mehrwert gGmbH). Die notwendigen Schritte zur gemeinsamen Erarbeitung eines Sozialcurriculums durch die Schule sind im Masterplan ?Soziales Lernen in der Schule¡° aufgef¨¹hrt.

Unterst¨¹tzung k?nnen Schulen beim Institut f¨¹r Qualit?tsentwicklung Schleswig-Holstein (IQSH) erhalten, z.B. zur Durchf¨¹hrung von Fortbildungen, Schulentwicklungstagen oder individuelle schulische Beratung.

In das Sozialcurriculum flie?en interne schulische Angebote wie Klassenrat, Konfliktlots:inneen/Streitschlichtung, Sozialkompetenztrainings etc. ein, die durch externe Angebote von freien Tr?gern der Jugendhilfe, Pr?ventionsfachstellen oder Krankenkassen erg?nzt werden. Die Programmangebote f¨¹r die Grundschulen (¨¹bersicht, ausf¨¹hrliche Programmberschreibungen) und f¨¹r die weiterf¨¹hrenden Schulen (¨¹bersicht, ausf¨¹hrliche Programmberschreibungen) wurden durch die Projektsteuergruppe einer Qualit?tspr¨¹fung unterzogen, unterst¨¹tzt durch das Sozialmedizinische Institut des UKSH. Finanziert werden die Programme durch Krankenkassen, Stiftungen und Projektmittel Schulsozialarbeit.

Zur Beurteilung des Klassenklimas kann eine Leonie-Befragung f¨¹r die Jg. 3 bis 8 durchgef¨¹hrt werden, die auf Basis einer Befragung der Bundeszentrale f¨¹r politische Bildung f¨¹r die Leonie-Plattform in einfacher Sprache durch die Schulsozialarbeit angepasst wurde. Der Zeitrahmen betr?gt etwa eine Stunde f¨¹r die Befragung, die Auswertung erfolgt durch Leonie.

Am 21. Oktober 2019 fand ein Fachtag zum Programm ?Lubo aus dem All!¡°  zur F?rderung sozial-emotionaler Basiskompetenzen statt. Interessierte Grundschulen k?nnen das Programm an ihrer Schule einf¨¹hren (Ausschreibung Grundschulen) und von der Schulpsychologin Frau Valeria Schulz begleitet werden.

Die Projektsteuergruppe besteht aus dem Schulamt, Bereich Jugendarbeit/Kinder- und Jugendschutz und Bereich Schule und Sport/Bildungsmanagement und wird unterst¨¹tzt durch eine Arbeitsgruppe aus Fachleuten der Jugendhilfeplanung, Kooperativen Erziehungshilfe, Institut f¨¹r Qualit?tsentwicklung an Schulen Schleswig-Holsten (IQSH), Gesundheitsf?rderung und Suchthilfekoordination des Gesundheitsamtes, Schulpsychologische Beratungsstelle und der Serviceagentur ?Ganzt?gig lernen¡°.

Kontakt

Lubo aus dem All!:
Schulpsychologische Beratungsstelle: Valeria Schulz, valeria.schulz@luebeck.de, Tel.: 0451/122-4062

Begleitung durch das IQSH:
IQSH: Heike K¨¹hl-Freese, heike.kuehl-frese@iqsh.de, Tel.: 0431/5403-309

Programme Soziales Lernen:
Bereich 4.513 Jugendarbeit, Kinder- und Jugendschutz ¨C kinder-jugendschutz@luebeck.de
Annette Eickh?lter, Tel.: 0451/122-5711; Karen Wotha, Tel: 0451/122-5710

Bereich 4.401 Schule und Sport, Bildungsmanagement
Nicole Maas, Tel: 0451/122-4071, nicole.maas@luebeck.de

Leonie-Befragung Klassenklima:
Bereich 4.401 Schule und Sport, Bildungsmanagement-Schulsozialarbeit
Dierk Pagenkopf, Tel.: 0151/16154357, dierk.pagenkopf@luebeck.de

Das k?nnte Sie auch interessieren

ÌÀÄ·ÊåÊå-ÔÚÏßÓ°ÊÓ